Kyll-Radweg: Idyllische Radtour an der Kyll, © Eifel Tourismus GmbH/D. Ketz
  • Strecke: 121,4 km
  • Dauer: 10:00 h
  • Schwierigkeit: mittel

Kyll-Radweg

Hellenthal-Losheimergraben

Der Kyll-Radweg ist bis Gerolstein nach der Hochwasserkatastrophe im Juli 2021 ohne Einschränkungen befahrbar. Da im südlichen Abschnitt die Schäden derzeit noch beseitigt werden, lautet die Empfehlung, ab Bitburg-Erdorf der Verbindung Nims-Kyll bis zur Stadt Bitburg und von dort weiter dem Nims-, Prüm-, Sauer- und Moselradweg bis zum Ziel nach Trier zu folgen. Die Länge der Strecke von Erdorf nach Trier beträgt ca. 65 km. Eine entsprechende Hinweistafel zur alternativen Wegeführung ist in Erdorf angebracht.

.....................

Einmal längs durch die Eifel führt die Fahrradtour Eifel auf dem Kyll-Radweg von Losheimergraben (günstiger Start mit ÖPNV: Bahnhof Dahlem / Kreis Euskirchen) bis in die älteste Stadt Deutschlands, nach Trier. Zum Startpunkt der Radwanderung Eifel kommt man beinahe jederzeit zurück, denn die Bahnlinie Köln-Trier ist ständiger Wegbegleiter. 
Der Fernradweg schlängelt sich entlang der Kyll vorbei an zahlreichen Burgen durch die kontrastreichen Landschaften der Eifel: Zu Beginn der Radtour hinab zur Mosel erlebt man die Nordeifel mit ihren Talsperren und Seen, wie den Kronenburger See. Durch die von Urgewalten geprägte Vulkaneifel geht es weiter durch die Südeifel mit ihren typischen Streuobstwiesen und zerklüfteten Felsformationen des Bitburger Gutlandes.

 

mehr lesen

Markierung der Tour:

  • Markierung Kyll-Radweg in der Eifel
pdf: Infotafel bei Bitburg-Erdorfgpx: kyll-radweg

Inhalte teilen:

Ergebnisse filtern:

Entlang der Strecke

VORÜBERGEHEND GESCHLOSSEN. Kronenburger See

Gesamtansicht, © Touristik GmbH Gerolsteiner Land

aufgrund von dringenden technischen Arbeiten musste der Wasserstand des Sees abgesenkt werdn.
Kein Wassersport erlaubt in 2022

Zahlreiche Freizeitanlagen, sowohl am südlichen Seeufer als auch unterhalb des Staudamms, laden zur Entspannung und zur freizeitsportlichen Betätigung ein. Keine Wassersportsaison in 2022!


Details ansehen

Helenenquelle im Gerolsteiner Kurpark

Schriftzug Helenenquelle, © Eifel Tourismus GmbH, Dominik Ketz

Die Helenenquelle am Kyll Radweg beim Gerolsteiner Rathaus ist ein beliebter Rastplatz für Radfahrer und Wanderer. Das frische Mineralwasser kommt aus einer Tiefe von rd. 90 m und kann kostenlos von April-Oktober vom Messinghahn getrunken werden.

Details ansehen

Lindenquelle

Lindenquelle Außen, © Natur- und Geopark Vulkaneifel GmbH

Die Existenz der Ortschaft Birresborn ist im Jahre 721 erstmals historisch belegt. Der damalige Name „Birgisburias“ kann mit „guter Born“ oder „gute Quelle“ übersetzt werden und deutet bereits auf den Quellreichtum der Gegend hin.

Details ansehen

Dohm-Lammersdorf- Müllisch's Hof

Müllisch's Hof außen, © Müllisch's Hof
Gastronomie, die mehr will, unseren Gästen und Einheimischen auf engstem Raum die Eifel präsentieren, unsere heimischen Produkte aus der Eifel in höchster Qualität zu fairen Preisen, aus der Eifel für die Eifel. Details ansehen

Birresborn- Bäckerei & Cafe Blasius

Café, © pixabay
Hausgemachte Kuchenspezialitäten, Suppen Details ansehen

Infos zu dieser Route

Start: 53940 Losheimergraben

Ziel: 54290 Trier

Strecke: 121,4 km

Dauer: 10:00 h

Schwierigkeit: mittel

Tourenart: Radfahren

Aufstieg: 574 m

Abstieg: 1.035 m

Eifel Tourismus GmbH

Kalvarienbergstraße 1
54595 Prüm
Telefon: +49 6551 96560

E-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn