Das Kloster Himmerod auf der Etappe 13 des Eifelsteigs, © Rheinland-Pfalz Tourismus/D. Ketz

Eifelsteig-Etappe 13

Großlittgen

Inhalte teilen:

Die 13. Etappe des Eifelsteigs führt vom Kloster Himmerod in den Ort Bruch.

Du startest Deine Eifelsteig-Wanderung heute in der beschaulichen Ruhe des Klosters Himmerod. Gleich hinter dem Kloster erwartet Dich Dein ständiger Begleiter auf dieser Etappe: das kleine Flüsschen Salm schlängelt sich ruhig und idyllisch durch grüne Wiesen und urige Wälder. Heute kannst Du etwas durchatmen und entspannen - es geht eher flach mit nur wenigen Steigungen auf dem kurvigen Weg durch die grüne Naturlandschaft der Eifel. Historische Mühlen am Wegesrand entführen Dich in vergangene Zeiten. Dein Blick schweift über die Salm und saftige Wiesen und bleibt an steilen Felsformationen hängen. Die grauen Schichten von Schiefer biegen und falten sich vor Dir. Welche Motive formt Deine Fantasie in den Fels? 
Ein kleines bronzefarbenes Schild weist Dich unterwegs auf eine Besonderheit hin: Du überquerst den 50. Breitengrad! Kurz darauf triffst Du auf die einzige Autobahn am gesamten Eifelsteig. Du unterquerst sie kurz und schon tauchst Du wieder ein ins Salmtal mit seinen farbenfrohen Bachwiesen.
Gemächlich fließt der kleine Fluss auch durch Dein Etappenziel: Bruch. Zum Abschluss Deiner Wanderung unternimmst Du noch einen kurzen Spaziergang zur Burg Bruch, die mit ihren beiden Türmen das Ortsbild prägt.

Markierung der Tour:

  • Wegmarkierung Eifelsteig
"Eifelsteig-Etappe-13-Kloster-Himmerod-Bruch" als gpx

Infos zu dieser Route

Start: Kloster Himmerod

Ziel: Bruch

Streckenlänge: 20,5 km

Dauer: 06:00 h

Schwierigkeitsgrad: leicht

Tourenart: Wandern

Aufstieg: 218 m

Abstieg: 329 m

Eifel Tourismus GmbH

Kalvarienbergstraße 1
54595 Prüm
Telefon: 0049 6551 96560

E-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn