Ausstellung „Metamorphosen“ in Gilligs Mühle Antweiler
08.06.2019

Antweiler

Inhalte teilen:

Im der historischen Mühle in Antweiler, "Gilligs Mühle" werden Werke des Künstlers Rainer Martens aus Tondorf vom 08.06. bis 16.06.2019 ausgestellt. Eine Retrospektive des Künstlers mit Bildern aus den letzten 30 Jahren werden die Besucher begeistern.


Ausstellungseröffnung am 08.06.2019 um 17:00 Uhr


Weitere Öffnungszeiten sind:  9./10. Juni (Pfingstsonntag und Pfingstmontag), sowie 15./16. Juni 2019, jeweils von 15.00 bis 18.00 Uhr.
Rainer Martens stellt unter dem Titel „Metamorphosen“ einen Teil seiner Bilder der letzten 30 Jahre aus.
Die frühen Werke sind geprägt von surrealen weiten Landschaften. Florale Elemente beleben die Landschaftsbilder und gewinnen in den späteren Werken zunehmend Bedeutung. Dabei werden die Formen zunehmend abstrahiert und lassen sich schließlich als neue Phantasieobjekte erkennen.
In seinen späteren Werken widmet sich Rainer Martens der abstrakten Malerei. Strukturen und unterschiedlichste Materialien bestimmen nun die Bildinhalte. Er ist dabei sehr experimentierfreudig und es gelingt ihm, wieder einen Spannungsbogen zwischen seinen Werken aufzubauen – auf der eine Seite die detaillierte Öllasurmalerei und auf der anderen Seite die spontane Werkstoffmalerei.

Auch die diesjährige Jahresgabe des Vereins hat Rainer Martens gestaltet. Die Jahresgabe ist beim Verein und der Ausstellung erhältlich.

In der Wochenmitte, am Mittwoch, 12.06.2019 um 19.30 Uhr findet im Ausstellungsraum der Mühle
ein Konzert mit Henriette Küllmer statt.
Motto: Das gab’s nur einmal – Eine Musikrevue der 20er Jahre.



"Flyer" als pdf

Auf einen Blick

Termine

  • Einmalig am 8. Juni 2019
    Um 17:00 Uhr

Ort

Rodder Weg 8
53533 Antweiler

Kontakt

EifelArt Kunstförderverein e.V.
Zum Eckernbaum 32
53518 Adenau
Telefon: (0049)2691 1200

zur Website

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn