Wander Arrangement
ab 140,00 €

Landhotel Ewerts , Insul

Übernachten und Genießen Sie ihren Kurzurlaub bei einem Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland Auf der Etappe von Aremberg nach Insul erreichen Sie den höchsten Punkt des gesamten AhrSteiges, die Schlossruine Arenberg. Auf Waldpfaden und Felspassagen mit atemberaubenden Ausblicken wandern Sie ca. 18,7 km bis zu Ihrem Hotel. Nach einem genussvollen Abendessen im Restaurant oder im Biergarten, der direkt an der Ahr liegt, erholen Sie sich in einem der komfortablen Doppelzimmer. Gestärkt nach einem ausgiebigen Frühstück starten Sie auf der Etappe von Insul nach Kreuzberg. Nach der ca. 14,7 km Strecke, die Sie über Hochflächen mit Panoramaaussicht hinunter durch lichte Mischwälder führt, geht es hinab ins Ahrtal.

Auf einen Blick

Leistungen

  • 2 x Übernachtungen im Doppelzimmer mit reichhaltigem Frühstücksbuffet
  • 2 x Abendessen im Rahmen der Halbpension
  • 1 x Wanderkarte pro gebuchtem Zimmer
  • 1 x Informationsmappe pro gebuchtem Zimmer
  • 2 x Transfer zum Startpunkt
Gültig von/bis
  • 29.03.2017 bis 31.12.2017
Kontakt des Anbieters:
  • Landhotel Ewerts
    Ahrstraße 13
    53520 Insul
    Telefon: (0049) 2695 380
    Fax: (0049) 2695 1723
    Zum Anbieter
Preise
  • AhrSteig, Doppelzimmer, Dusche , WC, ab 140,00 € pro Person/2 Nächte

Buchung

Bitte beachten Sie für Ihre Suche: Gültigkeitszeiträume, Anzahl der Übernachtungen und Anreisetag.

Landhotel Ewerts

Ahrstraße 13
53520 Insul
Telefon: (0049) 2695 380
Fax: (0049) 2695 1723

zur WebsiteE-Mail verfassen

Bewertungen

Werte basieren auf verifizierten Gästebewertungen unterschiedlicher Buchungsportale (Quelle: Trust You)

Highlights aus den 143 Bewertungen

Preis-Leistungs-Verhältnis

100%

„Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.“

Ausstattung

100%

„Nette Hotelgebäude und schönen Terrassen.“

Sauberkeit

100%

„Sauber.“

Service

93%

„Freundlicher Service.“

Essen

92%

„Köstliches Essen.“

Lage

86%

„Tolle Lage.“

Frühstück

85%

„Leckeres Frühstück.“

Zimmer

75%

„Schöne Zimmer und eine tolle Aussicht von den Balkonen.“