Lesung mit Christina Auerswald

17.06.2022

Adenau

Inhalte teilen:

Christina Auerswald ist in Bitterfeld geboren und im Osten aufgewachsen. Seit 2009 wohnt die Autorin in Rheinland-Pfalz, schreibt aber meist zu Figuren im Umfeld um Halle. Das Erzählen ist ihr von Kindesbeinen an vertraut und begleitet sie neben ihrem Beruf als diplomierte Volkswirtin ununterbrochen. Ihre Spezialität sind historische Themen, die fundiert recherchiert sind. Bei ihren Lesungen tritt sie am liebsten in stilechter Gewandung auf. Auch für den Roman "Die Spezereienhändlerin" begrüßen wir Frau Auerswald wieder in Ihrem wertvollen, handgenähten Kleid mit Haube. Der Roman spielt in Halle an der Saale in den Jahren 1700/1701, kurz vor Ostern. Frau Auerswald führt uns in eine Welt der Krämer und Gewürze an der Seite von Magdalena Rehnickel. Seit Magdalenas Mann nicht mehr lebt, leidet das Geschäft. Also entschließt sie sich, die Waren auf dem Markt anzubieten, doch auch hier verdient sie kein Geld. Kann ihre jüdische Freundin Esther helfen? Magdalena weiß, dass sie Mitglied in der Krämer-Innung werden muss.

Weitere Informationen per Email: buecherei@stadt-adenau.de oder Telefon: 02691-9326236

©Stadtbücherei Adenau



mehr lesen

Auf einen Blick

Termine

  • Einmalig am 17. Juni 2022
    Um 19:00 Uhr

Ort

Kirchstraße
53518 Adenau

Kontakt

Stadtbücherei Adenau
Kirchstraße 28 b
53518 Adenau
Telefon: (0049)2691 9326236

zur WebsiteE-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn