Ansicht Nürburg mit Löwenzahn, © Meik Halbach

Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten im Adenauer Land

....... Wenn Sie schon mal da sind……dann schauen Sie sich doch gleich mal ein wenig um! Zum Beispiel alte Mauern, Geschichte zum Anfassen und jede Menge Natur.

Inhalte teilen:

Buttermarkt Brunnen, © Verbandsgemeindeverwaltung Adenau

Historisches Stadtviertel Buttermarkt

Adenau

In diesem kleinen Stadtviertel sind u. a. das älteste Haus Adenaus sowie weitere originale Fachwerkbauten aus dem 17. Jahrhundert beheimatet.

.

Weitere Infos
Schuld Schornkapelle, © Verbandsgemeinde Adenau

Schornkapelle Schuld

Schuld

Nahe der Freilichtbühne im Wald gelegen, befindet sich diese kleine Wallfahrtskapelle.

.

Weitere Infos
Hück Angelteich Ahrtalmühle, © A.Hück

Angelteich Zur Ahrtalmühle

Schuld

Idyllisch gelegenes Anglerparadies in Schuld an der Ahr.

.

Weitere Infos
Das Prümer Tor, © Dominik Ketz

Das Prümer Tor

Insul

Naturdenkmal Prümer Tor bei Insul.

Weitere Infos
Innenansicht Marienkapelle, © U.Regh

Marienkapelle

Adenau

Die zwischen 1893 und 1895 anstelle einer älteren Kapelle erbaute Marienkapelle ist ein Schmuckstück Adenaus.

.

Weitere Infos
Höhenzug der  Dümpelhardt, © Ahrtaltourismus e. V.

Dümpelhardt

Sierscheid

Die Dümpelhardt liegt auf 426 m oberhalb von Sierscheid und bietet einen sagenhaften Rundumblick über die Wiesen und Wälder der Eifel und hinunter ins obere Ahrtal.

Weitere Infos
Kirche in Dümpelfeld, © Verbandsgemeinde Adenau

Pfarrkirche Hl. Cyriakus Dümpelfeld

Dümpelfeld

Die gotische Pfarrkirche aus dem 13. Jahrhundert besitzt eine wertvolle Balthasar-König-Orgel aus dem Jahre 1730.

.

Weitere Infos
Aussicht Kaiser-Wilhem-Turm, © Kappest_VGAdenau

Kaiser-Wilhelm-Turm

Kaltenborn

Auf der Hohen Acht, mit 747 m die höchste Erhebung der Eifel, thront der 1909 erbaute Aussichtspunkt, der Kaiser-Wilhelm-Turm.  Von dort hat man einen spektakulären Rundblick über die Eifel.

.

Weitere Infos
Schneewittchen 2012, © Freilichtbühne Schuld

Freilichtbühne Schuld

Schuld

Jahr für Jahr begeistert die Theaterschar Schuld mit ihrem bunten Sommertheater zahlreiche Besucher auf der idyllisch im Wald gelegenen Freilichtbühne.

.

Weitere Infos
Luftaufnahmen Grand-Prix-Strecke, © Robert Kah

Nürburgring

Nürburg

Der Nürburgring ist als Rennstrecke eine lebende Legende und wird von seinen Anhängern ehrfurchtsvoll „Grüne Hölle“ genannt.

.

Weitere Infos