eifelleiter-hohe-_dominik_ketz, © Domenik Ketz

Rundweg Hocheifel

Adenau

Inhalte teilen:

Dieser rund 25 km lange Rundweg führt in der ersten Etappe von Adenau zur Hohen Acht, mit 747 m Höhe ü. NN die höchste Erhebung der Eifel. Vom Dr.-Creutz-Platz aus startend geht es stetig bergauf meist durch schattige Wälder bis zum Wahrzeichen auf der Basaltkuppe des ehemaligen tertiären Vulkans: Der 1908/09 errichtete Kaiser-Wilhelm-Turm. Anlass zur Erbauung dieses steinernen Aussichtsturms war die Silberne Hochzeit von Kaiser Wilhelm II und Kaiserin Auguste Viktoria, sowie das Gedenken an Kaiser Wilhelm I. Vom denkmalgeschützten Turm genießen Sie einen herrlichen Rundumblick über das wunderschöne Eifelpanorama, der bei klarer Sicht bis zum Siebengebirge und zum Kölner Dom reicht. Die weitere Wegestrecke nach Nürburg verläuft über die Wasserscheide Ahr/Mosel und hat daher kaum Höhenunterschiede zu bewältigen. Oberhalb des Ortes Nürburg lohnt sich ein Besuch der Burgruine Nürburg, der höchstgelegenen Burg in Rheinland-Pfalz (676 m ü. NN). Auf dem letzten Stück ist der Abstieg nach Adenau nicht beschwerlich. .Bald darauf geht es entlang der Rennstrecke am "Schwedenkreuz" vorbei. Hier bietet sich die Möglichkeit, den Rennfahrern auf der Nordschleife des Nürburgringes zuzusehen. Weiter führt die Route durch den Adenauer Forst zurück zur Ortsmitte von Adenau.

Markierung der Tour:

  • Logo Rundweg Hocheifel, © Tourist-Information Hocheifel-Nürubrgring
"t32082697_rundweg-hocheifel-adenau-hohe-acht-nuerburg-adenau" als gpx

Infos zu dieser Route

Start: Dr.-Creuz-Platz in Adenau

Ziel: Dr.-Creuz-Platz in Adenau

Streckenlänge: 25,6 km

Dauer: 07:30 h

Schwierigkeitsgrad: schwer

Tourenart: Wandern

Aufstieg: 569 m

Abstieg: 569 m

Merkmale:

  • Rundtour

Tourist-Information Hocheifel-Nürburgring

Kirchstraße 15-19
53518 Adenau
Telefon: 02691 305122

E-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn