Kreuzweg Adenau, © TI Hocheifel-Nürburgring, Kappest
  • Strecke: 0,8 km
  • Dauer: 0:25 h
  • Schwierigkeit: leicht

Adenauer Kreuzweg

Adenau

Der Kreuzweg wurde von Bürgern der katholischen Pfarrei Adenau zwischen 1861 und 1863 im neugotischen Stil errichtet.

Zwei Engel mit den Leidenswerkzeugen Christi markieren den Beginn des Weges. "Jesus im Garten Gethsemane" und eine "Grablegungsgrotte" mit sieben Figuren fassen den eigentlichen Kreuzweg ein.

Die einzelnen Stationen sind aus Riedener Tuffstein hergestellt, die (äußeren) Einfassungen und die Stufen der Wegeführung wurden aus Basaltsäulen gestaltet. Die Terracotta-Reliefs orientieren sich an den 14 Fresken des Malers Josef von Führich in der Pfarrkirche St. Nepomuk in Wien.Die Flora und Fauna der parkähnlichen Anlage bietet auch Naturfreunden ein lohnendes Ziel, denn bei der Erstellung wurden damals zahlreiche nicht heimische Bäume und Sträucher gepflanzt.

 

mehr lesen pdf: Flyer Kreuzweggpx: t19381977_kreuzweg-adenau

Inhalte teilen:

Ergebnisse filtern:

Entlang der Strecke

Pfarrkirche St. Johannes der Täufer

Seitenansicht Pfarrkirche St.Johannes der Täufer, © TI Hocheifel-Nürburgring

Die katholische Pfarrkirche St. Johannes der Täufer wurde ursprünglich im Mittelalter errichtet und ist heute ein geschütztes Kulturdenkmal.

Details ansehen

Restaurant im Hotel Blaue Ecke

Restaurant im Hotel Blaue Ecke, © Restaurant Blaue Ecke

„Gutes für Leib und Seele…“
Lassen Sie sich in unserem Restaurant verwöhnen.

Details ansehen

Infos zu dieser Route

Start: Adenau

Ziel: Adenau

Strecke: 0,8 km

Dauer: 0:25 h

Schwierigkeit: leicht

Tourenart: Wandern

Aufstieg: 71 m

Abstieg: 27 m

Merkmale:

  • Rundtour
  • familienfreundlich

Tourist-Information Hocheifel-Nürburgring

Kirchstraße 15-19
53518 Adenau
Telefon: 0049 2691 305122
Fax: 0049 2691 305196

E-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn